Information zum Datenschutz

gemäß § 13 TMG und Artikel 12; 13 DSGVO

Wir, die Jakob Durst GmbH & Cie. Bauunternehmung, legen besonderen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir verarbeiten die Sie betreffenden Daten ausschließlich im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen unter Gewährleistung der Vertraulichkeit, Sicherheit und Integrität dieser Daten. Durch die nachfolgende Information erfüllen wir neben unserer telemedienrechtlichen Pflicht aus § 13 TMG unsere Informationspflichten nach der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten.

1. Verantwortlicher

Diese Information zum Datenschutz gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die

Jakob Durst GmbH & Cie. GmbH
Talstraße 24, 41199 Mönchengladbach
HRA 89143
02166 / 68 34 - 0
02166 / 68 34 - 33
info@durstbau.com

Wir, die Jakob Durst GmbH & Cie. Bauunternehmung, sind verantwortlich dafür, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nur im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet werden (Artikel 4 Nr. 7, Artikel 24 Abs. 1 DS-GVO).
Für Rückfragen zum Datenschutz verwenden Sie bitte die E-Mail Adresse: datenschutz@durstbau.com. Bei schriftlichen Anfragen senden Sie diese bitte an oben angegebene Adresse mit dem Zusatz: "Datenschutz".

2. Art, Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Empfänger der Daten

Bei der Nutzung unserer Internetseiten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu unterschiedlichen Zwecken, abhängig von der Art der auf unserer Internetseite zur Verfügung gestellten Anwendungen, Dienstleistungen und Kontaktmöglichkeiten. 

Personenbezogene Daten sind zunächst alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen ("betroffene Personen"). Zu den personenbezogenen Daten zählen etwa Name, Adresse, E-Mail Adresse oder die IP-Adresse. 

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Internetseiten, also wenn Sie uns keine Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. 

Bei dem Zugriff auf unsere Internetseite www.durstbau.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Eine Auswertung der Daten, außer in anonymisierter Form für statistische Zwecke, findet nicht statt. Folgende Daten werden bei Aufruf unserer Internetseiten erhoben und gespeichert: 

· Browsertyp und Browserversion
· verwendetes Betriebssystem
· Referrer URL
· Hostname des zugreifenden Rechners
· Uhrzeit der Serveranfrage
· IP-Adresse 

Die genannten Daten werden durch uns zu dem Zweck verarbeitet, einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu unserer Internetseite sowie eine komfortable Nutzung dieser zu gewährleisten. Zudem werden die Daten verwendet, um die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme auswerten zu können. Eine weitergehende Verarbeitung dieser Daten erfolgt nicht.  

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den soeben aufgezählten Zwecken der Datenverarbeitung. 

Ihre bei dem Besuch unserer Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass entsprechende Auskünfte aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder gerichtlicher Anordnung zu erteilen sind.  

Bei dem Besuch unserer Website setzen wir überdies Cookies und Datenanalysedienste ein. Nähere Erläuterungen hierzu erhalten Sie im Folgenden unter Ziffer 3 und 4 dieser Datenschutzinformation.

3. Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers, jedoch wird eine Identifizierung des Besuchers durch die Übermittlung einer verkürzten IP-Adresse ausgeschlossen.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie zu optimieren und die Benutzerfreundlichkeit der Internetseite sicherzustellen. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer benutzerfreundlichen und -ansprechenden sowie funktionsgerechten Darstellung der Inhalte und Angebote unserer Internetseiten. 

Im Rahmen der Browsereinstellung kann die Speicherung von Cookies abgelehnt werden. Wir weisen an dieser Stelle jedoch darauf hin, dass die vollständige Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen unserer Website nutzbar sind.

4. Einbindung von OpenStreetMap

Wir haben auf unserer Internetseite die Angebote von OpenStreetMap eingebunden, um Ihnen die Vorteile der interaktiven Routenplanung zur Verfügung stellen zu können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Durch Aufrufen der OpenStreetMap-Funktion wird an OpenStreetMap die Information weitergeleitet, dass Sie das Angebot von unserer Internetseite aufgerufen haben. Im Übrigen werden folgende Daten an OpenStreetMap übermittelt: IP-Adressen, Standortdaten und Daten über die Nutzung der OSM-Dienste.

Die Datenübermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Zugangskonto eingerichtet haben. Sofern Sie in dem Nutzerkonto eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und Ihrer Verarbeitung durch OpenStreetMap erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens, abrufbar unter https://www.fossgis.de/datenschutzerklaerung.

5. Betroffenenrechte

Zusätzlich zu dieser Information können Sie unter den Voraussetzungen des Artikels 15 DSGVO jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. 

Im Rahmen Ihres Auskunftsrechts haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Datenkopien stellen wir grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung, sofern Sie nichts anderes angegeben haben. Die erste Kopie ist für Sie kostenfrei, für weitere Kopien kann ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Die Bereitstellung erfolgt vorbehaltlich der Rechte und Freiheiten anderer Personen, die durch die Übermittlung der Datenkopie beeinträchtigt sein können. Darüber hinaus sind die Einschränkungen Ihres Auskunftsrechts gemäß § 34 BDSG zu beachten. 

Unter den Voraussetzungen des Artikels 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. 

Darüber hinaus können Sie grundsätzlich unter den Voraussetzungen des Artikels 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Unter den Voraussetzungen des § 35 BDSG unterliegt das Löschungsrecht bestimmten Einschränkungen.

Nach Maßgabe von Artikel 18 DSGVO können Sie ferner die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit Sie die Richtigkeit der bei uns gespeicherten Daten zu Ihrer Person bestreiten oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. In diesem Fall haben wir die Daten für die Dauer der Prüfung Ihres Anliegens einzuschränken. Sie können ferner die Einschränkung verlangen, soweit die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen oder soweit zwar nicht wir, jedoch Sie Ihre bei uns gespeicherte Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. 

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder, soweit dies technisch machbar ist, die Übermittlung unmittelbar an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Das Recht unterliegt gem. Art. 20 Abs. 3 und 4 DSGVO besonderen Einschränkungen.

Sollten wir Ihre Daten aufgrund einer Ihrerseits erteilten Einwilligung verarbeiten, sind Sie zudem berechtigt, Ihre Einwilligung gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, mithin vor dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt worden sind. Ihr Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die bis dahin auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. 

Bitte wenden Sie sich hinsichtlich Ihrer Datenschutzrechte an datenschutz@durstbau.com.

6. Beschwerderecht

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen datenschutzrechtliche Bestimmung verstößt, steht Ihnen zudem das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO zu. In Nordrhein-Westfalen ist der LDI NRW die zuständige Aufsichtsbehörde, der unter nachfolgenden Kontaktdaten zu erreichen ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen
Postfach 200444
40102 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: posstsstelle@remove-this.ldi.nrw.de
https://www.ldi.nrw.de/

7. Widerspruchsrecht

Sie können einer Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weite-re Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung zu unterlassen. 

Sie können einer Verarbeitung Ihrer Daten außerdem widersprechen, soweit wir diese zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) oder von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO) verarbeiten. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu unterlassen, soweit sie nicht aus überwiegenden, zwingenden sowie schutzwürdigen Gründen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist. Das Widerspruchsrecht unterliegt den Einschränkungen des § 36 BDSG.

Soweit Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an uns. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 1 dieser Information.

8. Datensicherheit

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

9. Weitere Rückfragen 

Sollten Sie Fragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre damit im Zusammenhang stehenden Rechten sowie sonstige datenschutzrechtliche Hinweise und Anregungen haben, können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 1 dieser Erklärung. Alle Anfragen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.